Datenschutz und Google

Wir alle verwenden heute Google als Suchmaschine. Die Suchmaschine bietet zweifellos auch viele Vorteile und der Index ist unendlich gross. Wenn wir etwas suchen (im Beispiel den Begriff ‚Kousz‘), dann zeigt uns Google eine Liste von gefundenen Seiten an:

google_suche

Betrachten wir den ersten Link, dann sieht es so aus, dass Google uns einen Link auf die Seite www.jpk.ch anbieten würde – stimmt aber nicht!

Tatsächlich verweist der Link wieder zurück auf google – welche uns dann indirekt auf die gewünschte Seite weiter leitet. Google nützt diese Umleiterei dazu aus, uns zu verfolgen und Statistiken über unser Suchverhalten zu erstellen. Ein Klick auf den ersten Link ruft in Wirklichkeit den folgenden Link auf:

google_link

Es gibt aber noch ein anderes Problem – manchmal ist Google ziemlich überlastet. Aus diesem Grund kann es infolge Umleitung recht lange dauern, bis die gesuchte Seite dann auch tatsächlich im eigenen Browser erscheint.

Gibt es Alternativen?

Ja, am besten verwendet man nicht mehr Google für die Suche, sondern einen Dienst, welcher zwar den Index von Google verwendet, jedoch die Privatsphäre des Nutzers respektiert. Sucht man zum Beispiel auf www.startpage.com, dann sieht das Resultat wie folgt aus:

startpage_suche

In diesem Beispiel führen die Links direkt auf die gewünschten Seiten – ohne dass ein Umweg über einen anderen Dienst gemacht würde.

Mein Tipp – Startpage als Suchmaschine im Browser festlegen und/oder als Standardseite im Browser festlegen.

Übrigens – die Suchresultate stammen selbstverständlich auch von Google, aber auch noch von anderen Suchmaschinen – darum wird eine solche Suchmaschine auch „Metasuchmaschine“ genannt!

Posted in Berufliches, BildungTagged ,

One thought on “Datenschutz und Google

  1. Salü Papi 😉

    Ist mittlerweile schon etwa seit einem Jahr so und das mit der Überlastung ist wirklich endlos ärgerlich.

    Ich habe den Code mal etwas untersucht und folgendes Bookmarklet erstellt, welche dieses Verhalten unterbindet:
    javascript:void(rwt=function(){return%20true})

    Das kann z.B mit Greasemonkey für Firefox (es gibt auch Add-ons für andere Browser) automatisiert werden.

    Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.