jpk.ch

In Gedenken an Max Kousz

 

Wenn wir dir auch Ruhe gönnen,
ist doch voll Trauer unser Herz,
dich leiden sehen und nicht helfen können
war für uns der grösste Schmerz.

Heute ist unser Papi und Grosspapi
ruhig und gefasst von uns gegangen

 

Max Kousz
10.09.1918 – 18.03.2002

Wir nehmen am Freitag, 22. März 2002 um 14.15 Uhr auf dem
Friedhof Chloos in Kloten Abschied

Ursula + René + Jean-Pierre + Corinne + Adrian Kousz

 


 

Film kurz vor dem Tod von Max Kousz

Am 23.5.1999 fand ein grosses Treffen aller, die Kousz heissen, statt. An diesem Tag Hat Max Kousz einen Teil seiner Enkel zum ersten Mal gesehen. Er hat sich über diesen Tag sehr gefreut und bis zu seinem Tod auch immer wieder einmal darüber gesprochen.


 

Familien Film von Max Kousz

Max Kousz hat viel Freude an der Produktion von Filmen gehabt. Schon früh hat er eine 16mm Ausrüstung besessen, welche er dazu nutzte, Anleitungsfilme für die Maschinen zu produzieren, welche er damals in die ganze Welt verkauft hat.


 

Industriefilm von Max Kousz

 

Eine grosse Leidenschaft von Max Kousz waren Maschinen. Er vertrieb viele Jahre auf der ganzen Welt die Knüpfmaschine UNIC zur Herstellung von Garn Muster Streifen. Dazu gehörte auch die Garn-Verpackungsmaschine SESAM, welche in dem obigen Film gezeigt wird. Der Film ist etwa 1960 entstanden. Er hat diesen mit Hilfe eines befreundeten Fotografen (Gimi – René fragen) erstellt.

 

Ein Hinweis auf seine damalige Tätigkeit findet sich auch im Journal of the Textile Institute Proceedings, Volume 47, Issue 10, 1956:

Journal of the Textile Institute Proceedings

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in FamilieTagged , Leave a Comment on In Gedenken an Max Kousz